Andreas Riepl, Kontrabass (Dozent)
Mitglied des Bayerischen Staatsorchesters

Andreas Riepl, Kontrabass (Dozent)

Der Kontrabassist Andreas Riepl stammt aus Regensburg. Von 2004 bis 2009 studierte er an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Dorin Marc, 2009 bis 2011 führte er sein Studium bei Heinrich Braun an der Hochschule für Musik und Theater München fort und schloss es mit dem Meisterklassendiplom ab. Er war Mitglied des Bayerischen Landesjugendorchesters und der Jungen Deutschen Philharmonie.

In der Spielzeit 2006/07 spielte er im Philharmonischen Orchester Regensburg, seit 2009 ist er Mitglied des Bayerischen Staatsorchesters. Der Bundespreisträger des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, des Cusanuswerkes und der Bayerischen Begabtenförderung und besuchte Meisterkurse bei Klaus Stoll, Günter Klaus und Jeff Bradetich.

Andreas Riepl ist auch die pädagogische Arbeit wichtig. Als Lehrer bereitet er seine Schüler*innen erfolgreich auf die Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen vor, gibt als Dozent diverser Jugend- und Laienorchester seine Kenntnisse weiter und entwickelt und gestaltet Musikvermittlungsformate für Kinder.

Er ist darüber hinaus Orchestervorstand und Sprecher des Orchesterrates des Bayerischen Staatsorchesters und erholt sich zu Hause gerne in seinem Garten.

zum Seitenanfang