Andreas Riepl, Kontrabass (Dozent)
Mitglied des Bayerischen Staatsorchesters

Andreas Riepl, Kontrabass (Dozent)
Foto: Wilfried Hösl

Andreas Riepl begann im Alter von 13 Jahren mit dem Kontrabassspiel, studierte an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Dorin Marc sowie bei Heinrich Braun an der Hochschule für Musik und Theater München und schloss mit dem Meisterklassendiplom ab. Er war Mitglied des Bayerischen Landesjugendorchesters und der Jungen Deutschen Philharmonie. In der Spielzeit 2006/07 spielte er im Philharmonischen Orchester Regensburg, seit 2009 ist er Mitglied des Bayerischen Staatsorchesters.

Der Bundespreisträger des Wettbewerbes Jugend musiziert war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, des Cusanuswerkes und der Bayerischen Begabtenförderung und besuchte Meisterkurse bei Klaus Stoll, Günter Klaus und Jeff Bradetich. Die Musikvermittlung für Schülerinnen und Schüler an Grund- und Mittelschulen und das Unterrichten liegen ihm ebenso am Herzen wie sein Amt als Orchestervorstand.

zum Seitenanfang