Eva-Christiane Laßmann, Violoncello (Dozentin)
Mitglied im Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Eva-Christiane Laßmann, Violoncello (Dozentin)

Die gebürtige Osnabrückerin studierte nach dem Abitur an den Musikhochschulen in Detmold und Essen bei Irene Güdel, Andre Navarra und Christoph Richter.

Bereits während dieser Zeit war sie als Solocellistin in verschiedenen Orchestern tätig, u.a. an den Städt. Bühnen Osnabrück, im Folkwang Kammerorchester, im Schleswig-Holstein Festivalorchester unter Leonard Bernstein und in der Deutsch-Russischen Philharmonie unter Mstislav Rostropowitsch.

Es folgte 1991 der künstlerische Abschluss mit Zulassung zur Solistenausbildung, die 1994 mit dem Konzertexamen vollendet wurde.

Seit April 1993 ist sie Cellistin im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Zusätzlich widmet sie sich in verschiedenen Ensembles der Kammermusik und übt pädagogische Tätigkeiten aus, sowohl an der Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, als auch im schulischen und freiberuflichen Bereich.

Einer großen Leidenschaft folgend legte sie 2015 die amtsärztliche Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie ab und arbeitetet seit März 2016 psychotherapeutisch in einer Praxis in Gauting, sowie am Klinikum Fünfseenland Gauting.

zum Seitenanfang