Professor Wolfgang Gaag, Horn (Dozent)
Hochschule für Musik und Theater München

Professor Wolfgang Gaag

Wolfgang Gaag (geboren in Waldsassen) begann nach dem Abitur seine Studien zum Tonmeister an der TU Berlin und an der Hochschule für Musik-Berlin (Hauptfach Horn bei Prof. Alfred Gohlke).

Während seines Studiums war er Solo-Hornist beim RIAS-Jugendorchester und beim Jeneusses Musicales Weltorchester. In die Zeit seines Abschlussexamens fiel sein erstes Engagement als Solo-Hornist der Bamberger Sinfoniker (1969). In selber Position wechselte er an das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart, wo ihn Sergiu Celibidache als Solo-Hornisten zu den Münchner Philharmonikern verpflichtete.

Dem Ruf als Professor an die Hochschule für Musik Stuttgart folgte die Übertragung der Professur für Horn an der Musikhochschule München. Wolfgang Gaag gehörte dem Festspielorchester Bayreuth an, ist Mitglied und Mitbegründer renommierter Kammermusikvereinigungen wie Deutsche Bläsersolisten, GERMAN BRASS, Villa Musica, Odeon-Konzerte. Seine vielseitigen Tätigkeiten als Solist, Orchester- und Kammermusiker führten ihn mit den namhaftesten Musikerpersönlichkeiten in den großen Musikzentren der Welt zusammen.

Zahlreiche Einspielungen für Rundfunk, TV und CD dokumentieren seine Spielkultur und -kunst. In jüngster Zeit richtet Wolfgang Gaag sein Hauptaugenmerk auf das Unterrichten sowie auf Solo- und Kammermusikauftritte. Bei internationalen Meisterkursen, Festivals und Wettbewerben (als Juror), stellt er immer wieder seine außerordentlichen musikalischen, persönlichen und pädagogischen Fähigkeiten unter Beweis.

zum Seitenanfang