Verehrtes Publikum, liebe Festivalfreunde,

es ist uns ein besonderes Anliegen, Sie über die aktuellen Planungen des diesjährigen „Festival der Nationen“ zu informieren.

Mit großer Aufmerksamkeit beobachten wir die regelmäßigen „Lockerungs“-Maßnahmen der politischen Entscheidungsträger in Sachen Kultur und hoffen sehr, in Kürze eine Bestätigung über die Anzahl der zugelassenen Konzertbesucher*innen zu erhalten.

Ganz besonders bedanken wir uns bei Ihnen, unserer fantastischen Festivalfamilie, unseren wunderbaren Künstlerinnen und Künstlern, den Donatoren und Sponsoren sowie den Vorsitzenden des Fördervereins und dem weiter wachsenden jungen Festivalpublikum für den ermutigenden Zuspruch nach der Durchführung des Festivals im vergangenen Jahr.  

Selbstverständlich werden wir beim „Festival der Nationen“ auch in diesem Jahr alle Hygiene- und Sicherheitsvorschriften umsetzen, damit Ihr Konzertbesuch wie gewohnt zum besonderen Erlebnis wird.

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir bereits im vergangenen Jahr mit dem Kartenvorverkauf für die hochkarätigen Konzerte 2021 begonnen.
Für die Kartenvergabe haben wir einen Stufenplan eingerichtet und die Konzertplanung für ein Konzert oder alternativ für zwei Konzerte an einem Abend ausgerichtet. Sobald die erste Stufe, die von einem Mindestabstand von 1,5 m ausgeht, erreicht ist, wird der entsprechende Festivalabend aus dem Verkauf genommen. Sollten die behördlichen Verordnungen eine „Schachbrett-Bestuhlung“ oder eine volle Auslastung der Saalkapazität erlauben, werden die Kontingente erhöht und für den Verkauf wieder freigeschaltet.
Die von Ihnen gebuchten Karten werden dem jeweiligen Stufenmodell angepasst.

Über alle Details werden wir Sie über diese Webseite informieren und Ihnen vor Festivalbeginn alle Informationen per Post zukommen lassen.

Die Künstler und wir alle freuen uns auf unser Wiedersehen mit Ihnen, unserem großartigen Festivalpublikum, beim „Festival der Nationen“ in Bad Wörishofen.

Mit freundlichen Grüßen

Winfried Roch, Intendant, und das gesamte Team des „Festival der Nationen“

zum Seitenanfang