Idee

Das vbw Festivalorchester basiert auf einer Initiative der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und des „Festival der Nationen“.

Im Rahmen des renommierten Festival der Nationen in Bad Wörishofen wird jährlich die musikalische „Nationalmannschaft Bayerns“, bestehend aus jungen herausragenden Musikerinnen und Musiker, präsentiert.
Unter dem Motto „Bayern bewegt – Jugend bewegt sich“ sollen Leistungen, Team und Wettbewerb gefördert werden.

Partner dieses Förderprojektes für junge Musikerinnen und Musiker im Alter von 11 bis 17 Jahren sind das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie die Stiftung art 131.

Konzept

Im Rahmen des „Festival der Nationen“ gastiert das vbw Festivalorchester regelmäßig mit international renommierten Künstlern. In 2020 konzertiert das vbw Festivalorchester mit der Pianistin Alice Sara Ott und bringt folgendes Programm zur Aufführung:

Konzertprogramm:
J. Sibelius: Valse triste, op. 44
E. Grieg: Konzert für Klavier und Orchester in a-Moll, op. 16
R. Schumann: Sinfonie Nr. 4 in d-Moll, op. 120


Die Registerproben finden unter der Leitung von Mitgliedern des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und weiteren Dozierenden statt.

Warum solltest Du Dich bewerben?

Du bekommst ein professionelles Coaching und erhältst die Möglichkeit, in Register- und Tuttiproben zusammen mit erfahrenen Dozierenden das Orchesterspiel zu erlernen.
Während dieser Zeit wirst Du kostenlos untergebracht und verpflegt. Darüber hinaus unternehmen wir gemeinsame Freizeitaktivitäten.

Bewerbungsschluss: 31. Januar 2020

Eine Initiative der   vbw-Logo

zum Seitenanfang